glutenfreies Mehl in der Übersicht

Glutenfreie Mehle

Amaranthmehl

Dieses Pseudogetreide bauten bereits die Mayas an. Amaranth zählt zur Familie der Fuchsschwanzgewächse und gehört wie Quinoa und Mais zu den ältesten Nutzpflanzen der Menschen.Beide Schreibweisen also „Amaranth“ und „Amarant“ sind korrekt. Der Name Amaranth hat einen griechischen Ursprung (amáranthos) diesen kann man mit „nicht welkend“ übersetzen.die Körner sind die der Hirse ähnlich und weisen leicht verwertbare viele Nährstoffe auf. 

Geschmack:

etwas nussig / erdig

Geeignet für:

herzhafte Gerichte wie Brot, Pizza, Crepes (Eierkuchen) oder Quiches

zu Beachten:

  • Durch den fehlenden Kleber, kann kein elastischer Teig mit Treibeigenschaften erzeugt werden -> der Teig geht nicht auf.
  • durch die hohe Bindefähigkeit sollte etwas mehr Wasser oder Öl hinzugefügt wird, damit der Teig nicht zu trocken wird.
  • Zum Backen nicht mehr als 20 % einer Universalmehlmischung gegen das Amaranthmehl austauschen. z.B. wenn bei einem Brotrezept 500 g herkömmliches Mehl benötigt werden, dann nimm 100 g Amaranthmehl und 400 g herkömmliches Mehl

Besonderer Tipp:

  • hoher Magnesiumgehalt
  • Hoher Eisengehalt
  • sehr niedrigen Gehalt an leicht verdaulichen Kohlenhydraten
  • für Low-Carb-Küche geeignet
  • Amaranth ist auch als gepuffter oder gepoppter Amaranth und als Flocken zu haben
  • enthält kein Cholesterin
  • enthält hohe Mengen an Proteinen, Mineralstoffen, Vitaminen und essentiellen Aminosäuren
  • durch die hohe Bindefähigkeit von Flüssigkeiten ist es der ideale Ersatz als Soßenbinder
  • enthält Oxalsäure, Patienten mit Nierenproblemen sollten ihren Arzt, Heilpraktiker oder Ernährungsberater dazu befragen

Übersetzung in anderen Sprachen

Englisch:

amaranth flour 

Französisch:

farine d’amarante

Italienisch:

farina di amaranto

Spanisch:

harina de amaranto

Buchweizenmehl

Der Buchweizen gehört zu den Knöterichgewächsen und hat absolut gar nichts mit Weizen zu tun, was der Name vermuten könnte. Buchweizenmehl ist vergleichbar mit herkömmlichen Vollkornmehl.

Geschmack:

würzig. leicht herb

Geeignet für:

Brot, Kuchen, Pfannkuchen, Buchweizenbrei, gut für die herzhafte Küche

zu Beachten:

  • wegen des etwas bitterem Geschmack, ist es sinnvoll es mit Reis oder Maismehl zu mischen wer dies nicht so mag

Besonderer Tipp:

  • Buchweizenmehl enthält viel Eisen, Zink und Selen
  • Buchweizen gibt es als ganzes Korn, Grütze, Grieß oder Mehl.
  • gut für Diabetiker geeignet da es den Insulinspiegel positiv reguliert.                              Quelle: https://pubs.acs.org/doi/abs/10.1021/jf0302153
  • noch hochwertiger wird das Buchweizen, wenn sie ihnen vorher ankeimen, wieder trocknen und dann zu Mehl mahlen
  • Buchweizen ist basisch, gekeimter Buchweizen noch höher

Übersetzung in anderen Sprachen

Englisch:

Millet flour

Französisch:

Farine de mil

Italienisch:

Farina di miglio

Spanisch:

Harina de mijo

Quinoahmehl

Quinoamehl hat eine grobe Struktur. Das  Pseudogetreide Quinoa, enthält alle 9 essentiellen Aminosäuren und wird deshalb auch als „vollständiges Protein“ bezeichnet.

Geschmack:

leicht nussig, leicht bitter

Geeignet für:

Pfannkuchen, flache Keckse

zu Beachten:

  • zum Brotbacken nicht gut geeigentwenn man es doch zum Brotbacken verwenden möchte, dann maximal 25 Prozent Quinoamehl austauschen
  • nicht für Säuglinge geeignet (enthält Gerbstoffe und Saponinen)
  • hoher Nährstoffgehalt

Besonderer Tipp:

  • hoher Proteingehalt
  • der Quinoa Samen kann in einer Getreidemühle, Kaffeemühle oder Thermomix leicht selbst gemahlen oder geschrotet werden.
  • Flocken aus Quinoa kann man leicht in einer Flockenquetsche herstellen
  • Quinoa ist basisch
  • gut geeignet für Menschen mit Histaminintoleranz 

Übersetzung in anderen Sprachen

Englisch:

Millet flour

Französisch:

Farine de mil

Italienisch:

Farina di miglio

Spanisch:

Harina de mijo

Hirsemehl

Hirsemehl hat eine pulvrige Konsistenz. 

Geschmack:

süßlich milder Geschmack

Geeignet für:

Muffins, leichte Brote, Rührkuchen

zu Beachten:

  • Alleine bindet das Hirsemehl nicht genug, weswegen es ratsam ist es mit einer Universalmischung zu mischen und dann zu verarbeiten.

Besonderer Tipp:

  • hohen Gehalt an Kieselsäure (Silizium), Eisen und Vitamin B6.
  • Hirsemehl kann ranzig werden. Deshalb kühl und trocken lagern. 

Übersetzung in anderen Sprachen

Englisch:

Millet flour

Französisch:

Farine de mil

Italienisch:

Farina di miglio

Spanisch:

Harina de mijo

Hafrmehl

Hafermehl besteht aus reinem gemahlenem Hafer. Zoliakiebetroffene sollten zwingend darauf achten, das der Hafer mit glutenfrei gekennzeichnet ist.

Geschmack:

Geeignet für:

.

zu Beachten:

  • bei zu mehr als 20 % Hafermehl z.B. beim Brot backen wird dieses bitter
  • .
  • .

Besonderer Tipp:

  • .
  • .
  • .
  • .

Übersetzung in anderen Sprachen

Englisch:

oat flour

Französisch:

Farine de mil

Italienisch:

Farina di miglio

Spanisch:

Harina de mijo

Enter your text here…

Amaranth-mehl

Quinoa- Mehl

Buchweizen

Hirsemehl

Hafermehl

Kalorien

Kalorien

Kalorien

Kalorien

Kalorien

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate

Balaststoffe

Balaststoffe

Balaststoffe

Balaststoffe

Balaststoffe

Eiweiß

Eiweiß

Eiweiß

Eiweiß

Eiweiß

Fett

Fett

Fett

Fett

Fett

Cholesterin

Cholesterin

Cholesterin

Cholesterin

Cholesterin

Natrium

Natrium

Natrium

Natrium

Natrium

Kalium

Kalium

Kalium

Kalium

Kalium

Calcium

Calcium

Calcium

Calcium

Calcium

Phosphor

Phosphor

Phosphor

Phosphor

Phosphor

Magnesium

Magnesium

Magnesium

Magnesium

Magnesium

Eisen

Eisen

Eisen

Eisen

Eisen

Zink

Zink

Zink

Zink

Zink

Kieselsäure

Kieselsäure

Kieselsäure

Kieselsäure

Kieselsäure

Vitamin ARetinol

Vitamin ARetinol

Vitamin ARetinol

Vitamin ARetinol

Vitamin ARetinol

Vitamin B1Thiamin

Vitamin B1Thiamin

Vitamin B1Thiamin

Vitamin B1Thiamin

Vitamin B1Thiamin

Vitamin B2Ribofavin

Vitamin B2Ribofavin

Vitamin B2Ribofavin

Vitamin B2Ribofavin

Vitamin B2Ribofavin

Vitamin B3Niacin

Vitamin B3Niacin

Vitamin B3Niacin

Vitamin B3Niacin

Vitamin B3Niacin

Vitamin B6Pyridoxin

Vitamin B6Pyridoxin

Vitamin B6Pyridoxin

Vitamin B6Pyridoxin

Vitamin B6Pyridoxin

Vitamin CAscorbinsäure

Vitamin CAscorbinsäure

Vitamin CAscorbinsäure

Vitamin CAscorbinsäure

Vitamin CAscorbinsäure

Vitamin ETocopherol

Vitamin ETocopherol

Vitamin ETocopherol

Vitamin ETocopherol

Vitamin ETocopherol

Broteinheit (BE)

Broteinheit (BE)

Broteinheit (BE)

Broteinheit (BE)

Broteinheit (BE)

Quellen: https://www.zentrum-der-gesundheit.de/

https://gutemehle.info/https://www.lebensmittellexikon.de/