Glutenfreies Granola
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Das Kokosöl sorgt dafür, dass das Granola schön knusprig wird. Erst durch das Abkühlen wenn das Kokosöl wieder fest wird, wird das Granola schön knackig wird.
Glutenfreies Granola
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Das Kokosöl sorgt dafür, dass das Granola schön knusprig wird. Erst durch das Abkühlen wenn das Kokosöl wieder fest wird, wird das Granola schön knackig wird.
Kochzeit
12Minuten
Kochzeit
12Minuten
Rechne das Rezept auf mehr Personen um.
Rezept drucken
drucken
Zum Speiseplan hinzufügen:
Das Rezept wurde zum Speiseplan hinzugefügt
zu deinem Speiseplan hinzufügen
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept befindet sich in deiner Einkaufsliste
zum Einkaufszettel hinzufügen
als Favorit speichern
Zutaten
  • 50 g gepuffter Quinoa alternativ Amarandt
  • 50 g glutenfreie Haferflocken
  • 2 EL Leinsamen
  • 30 g Mandeln
  • 30 g Walnusskerne
  • 50 g Kokosöl
  • 0,5 TL Zimtpulver
  • 30 g Rosinen Alternativ Datteln
  • 30 g getrockneter Apfel Alternativ anderes getrocknetes Obst
Zutaten
  • 50 g gepuffter Quinoa alternativ Amarandt
  • 50 g glutenfreie Haferflocken
  • 2 EL Leinsamen
  • 30 g Mandeln
  • 30 g Walnusskerne
  • 50 g Kokosöl
  • 0,5 TL Zimtpulver
  • 30 g Rosinen Alternativ Datteln
  • 30 g getrockneter Apfel Alternativ anderes getrocknetes Obst
Rechne das Rezept auf mehr Personen um.
Rezept drucken
drucken
Zum Speiseplan hinzufügen:
Das Rezept wurde zum Speiseplan hinzugefügt
zu deinem Speiseplan hinzufügen
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept befindet sich in deiner Einkaufsliste
zum Einkaufszettel hinzufügen
als Favorit speichern
Anleitungen
Zubereitung mit TM
  1. Den Backofen auf 150 °C Umluft vorheizen. Gepuffte Quinoa, Haferflocken, Sonnenblumenkerne und Leinsamen in eine Schüssel geben. Mandeln und Walnusskerne grob hacken. Das Kokosöl und das Zimtpulver hinzugeben und alles gründlich miteinander verrühren. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, die Mischung dünn darauf verteilen und das Blech auf der mittleren Schiene in den Backofen schieben. 2.Je nach Backofen 10 bis 12 Minuten backen. Das Granola nach 5-6 Minuten wenden und nach 10 Minuten prüfen, wie dunkel das Granola aussieht und gegebenenfalls einige weitere Minu- ten backen, bis der gewünschte Bräunungsgrad erreicht ist. 3.Das Granola anschließend herausnehmen und gut abkühlen lassen, erst abgekühlt wird es fest. Inzwischen die Rosinen und getrockneten Äpfel klein schneiden und zu dem Granola geben.
Zubereitung ohne Tm
  1. Den Backofen auf 150 °C Umluft vorheizen. Gepuffte Quinoa, Haferflocken, Sonnenblumenkerne und Leinsamen in eine Schüssel geben. Mandeln und Walnusskerne grob hacken. Das Kokosöl und das Zimtpulver hinzugeben und alles gründlich miteinander verrühren. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, die Mischung dünn darauf verteilen und das Blech auf der mittleren Schiene in den Backofen schieben. 2.Je nach Backofen 10 bis 12 Minuten backen. Das Granola nach 5-6 Minuten wenden und nach 10 Minuten prüfen, wie dunkel das Granola aussieht und gegebenenfalls einige weitere Minu- ten backen, bis der gewünschte Bräunungsgrad erreicht ist. 3.Das Granola anschließend herausnehmen und gut abkühlen lassen, erst abgekühlt wird es fest. Inzwischen die Rosinen und getrockneten Äpfel klein schneiden und zu dem Granola geben.
Rezept Hinweise

Das nächste Rezept ist ein glutenfreies Granola. Die Süße stammt hier aus Kokosraspeln und getrockneten Aprikosen:

Es gibt noch keine Lebensmitteletiketten für dieses Rezept.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen