Granola mit Kokos ohne Zucker

In Granola ist meist viel Zucker drin, es geht auch ohne. Unser glutenfreies Rezept für Granola ohne Zucker ist mit Kokosöl damit es auch knackig ist und dem Gehirn die Nahrung gibt die es braucht.

glutenfreies Granola mit Kokosöl ohne Zucker
glutenfreizuckerfreisojafreieifrei - ohne Eifrei von laktose und kasein veganhefefrei

Zutatenliste

austauschbar mit

100 g   gepuffter Quinoa Quinoa austauschen mit Amarant gepuffter Amarant, Reispops
100 g   glutenfreie Haferflocken    
4 EL   goldene Leinsamen   Leinsamen
40 g   Sonnenblumenkerne  Sonnenblumenkerne austauschen mit Pienienkerne Pienienkerne
30 g   Gojie Beeren  Gojie Beeren austauschen mit anderem Trockenobst anderes Trockenobst
5   Datteln  Datteln austauschen mit Rosinen ca. 30 g Rosinen
60 g   Kokosflakes  Kokosflakes mit Kokosraspeln austauschen Kokosraspeln
1 TL   Zimt    
1/2 TL   Vanille   Tonkabohne
60 g   Walnüsse  Walnüsse mit anderen Nüssen austauschen andere Nüsse nach Wahl
60 g   Mandeln  Walnüsse mit anderen Nüssen austauschen andere Nüsse nach Wahl
100 g   Kokosöl    
    wer es unbedingt süßen möchte der macht zum Kokosöl 3 EL Ahornsirup dazu

Granola glutenfrei ohne Zucker

Zubereitung

  mit dem Thermomix     ohne Thermomix
1. Den Backofen auf 150 ° Umluft vorheizen   1. Den Backofen auf 150 ° Umluft vorheizen
2. Nüsse in Thermomix geben und 3-4 Sekunden Stufe 5 dann umfüllen   2. Nüsse grob hacken
3. Kokosöl in den Thermomix 1 min/40 °C/Stufe 2 flüssig werden lassen   3. Kokosöl schmelzen
4. gepuffter Quinoa, glutenfreie Haferflocken, Leinsamen, Sonnenblumenkerne, Zimt, Vanille, gehackte Nüsse dazu geben und 1 min/Linkslauf/Stufe 2 alles vermischen   4. gepuffter Quinoa, glutenfreie Haferflocken, Leinsamen, Sonnenblumenkerne, Zimt, Vanille, gehackte Nüsse in eine Schüssel geben, das Kokosöl hinzufügen und alles gut mit einander mischen
5. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Mischung gleichmäßig darauf verteilen. Das Backblech auf der mittleren Schiene für ca. 10-12 min in den Backofen schieben. Nach 5-6 Minuten das Granola wenden. Ist der gewünschte Bräunungsgrad noch nicht erreicht, Backzeit etwas erhöhen.   5. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Mischung gleichmäßig darauf verteilen. Das Backblech auf der mittleren Schiene für ca. 10-12 min in den Backofen schieben. Nach 5-6 Minuten das Granola wenden. Ist der gewünschte Bräunungsgrad noch nicht erreicht, Backzeit etwas erhöhen.
6. Das Granola anschließend aus dem Backofen nehmen und richtig abkühlen lassen. Es wird erst abgekühlt fest. In der Zwischenzeit Gojibeeren, Datteln klein schneiden und zum Granola hinzu geben.   6. Das Granola anschließend aus dem Backofen nehmen und richtig abkühlen lassen. Es wird erst abgekühlt fest. In der Zwischenzeit Gojibeeren, Datteln klein schneiden und zum Granola hinzu geben.

 

Granola in ein verschließbares Glas geben damit es knackig bleibt.

 

 

 

 

Drucken E-Mail

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren